Schlagwort-Archive: Hunde

Frisch vom Markt: Kräutersaitlinge auf Mangold-Risotto und eine Überraschung

Mit old boy Dusty machen wir das halbe Dutzend voll!

Es ist kalt draußen, sehr kalt! Und am Markt fegte der Wind um die Ecken, alle Stände waren mit Zelten ausgerüstet, damit die Ware nicht erfriert, und es gibt keine grünen Spargel zu kaufen, obwohl es schon Mitte März ist. So haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und uns ein anderes Leibgericht gesucht und auch gefunden!
Kräutersaitlinge: die kleinen Kräutersaitlinge sind richtig gebraten, ein Gedicht, und ich habe sie nun schon den dritten Samstag gekauft, und nun sollt Ihr auch auf den Geschmack kommen. Weiterlesen

Und natürlich auch das Land der Pilze!

Da wachsen die Steinpilze sogar in meinem Garten

Klassisch: Spaghetti mit Steinpilzen.

Dieser Fund erforderte eine Änderung des Speiseplans, eigentlich wollte ich Bratkartoffeln und Grüne Bohnen essen, aber wir sollen ja flexibel sein und die Pilze müssen frisch gegessen werden.
Gericht auf Teller Weiterlesen

Herbstfeuer? süß und saftig: Orangen-Karamell-Kuchen

Und Willkommen Hazel

Ein stressiges Wochenende stand bevor und so habe ich in weiser Voraussicht schon am Freitagabend einen schnellen Kuchen gebacken, damit wir im Notfall – d.h. bevor wir vor Hunger umkippen – gleich die richtige „Medizin“ vorrätig haben. Das war auch gut so, wir konnten es gut gebrauchen und dazu noch ein starker Espresso, da sah die Welt schon anders aus. Am Samstag-Abend war auch die Ankunft von Hazel (wir bleiben jetzt doch bei dem ersten Namen) und es blieb irgendwie kaum Zeit zum Luftholen. Weiterlesen

Warten auf Chaplin

Ein Tagebuch auf meiner Facebook-Seite

Dieser Post hat mal überhaupt nichts mit Essen zu tun, sondern mit meinen Hunden. Wie Ihr ja wisst, setzte ich mein Engagement im Tierschutz für die rumänischen Straßenhunde im Tierheim Radauti ein. Dafür habe ich mich nach vielen Jahren Tierschutz-Arbeit ganz bewusst entschieden, da ich denke, so am effektivsten Hilfe leisten zu können. Ich weiß, ich kann nicht ALLEN helfen, aber vielleicht einigen. Und so erweitern wir unser Rudel mit Chaplin, der heute Nacht aus Rumänien eintreffen wird.
Auf meiner fb-Seite werde ich ein kleines Tagebuch über ihn führen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: