Schlagwort-Archive: Blaubeeren

Blaubeer-Panna-Cotta-Törtchen: Mein Glück im(unter) Glas

Abschied von der Blaubeersaison

Im Land der Blaubeeren kommt man vom Markt nicht ohne diese nach Hause, und ich habe es gut genutzt.
Bloß ein Blaubeerkuchen fehlte noch in meiner Sammlung. Bei you tube sah ich dann den himmlisch lilablauen Blueberry Cake von Peaceful Cuisine. Die Farbe nahm ich ihm zwar bei dem Rezept nicht ab, trotzdem wollte ich es probieren, hatte ich doch alle Zutaten im Hause. Weiterlesen

Aller guten Dinge sind DREI ; Mein super Kokos-Kürbis-Teig

gestürzter Pflaumenkuchen & Blaubeer-Muffins, neu

++++++++++++++  Vorankündigung: 3. veganes Dinner „Susi & Strolch“                   geplant am 10.09.2016 , Näheres demnächst ++++++++++++++++++++++

Ich bin ein Wiederholungs-Täter!
Aber das ist in diesem Fall nicht wirklich nicht schlimm, denn ich habe mich mit meinem Kokos-Kürbis-Teig so richtig ausgetobt. Nun ist das alles so lecker geworden, dass ich es hier noch einmal zur Anregung reinstelle, denn bald beginnt die Kürbis-Saison und dann könnt Ihr gleich etwas einfrieren, da ist man dann nachher um so schneller beim Backen. Weiterlesen

Brombeer-Ernte für ein schnelles Törtchen

Farewell für Rosa, das letzte meiner 4 Hängebauchschweine

Gestern verstarb Rosa, 13 Jahre war sie bei uns, und nun ist diese Ära vorbei. Die letzte Zeit ging es ihr nicht gut, sie ist nicht mehr aus ihrem Unterstand heraus gekommen, ließ mich auch nicht an sich ran, wurde aggressiv. Sie war von Anfang an die Kontaktscheuste, was sich auch nicht gelegt hat, als sie nur noch allein da war. Ich bin froh, dass ich die Hühner schon in dieses Gehege umgesiedelt hatte, nun ist es dort nicht so leer.
Aber wir hatten heute bös mit Ausmisten zu tun, denn Rosa hatte uns seit Herbst nicht mehr in den Unterstand gelassen. 2 Hängebauchschweine Weiterlesen

Aus der Knödelreihe: vegane „Quark-Knödel“mit Vanillesauce & Blau- und Himbeeren

More dumplings: Vegan „Curd-Dumplings“ with Vanillasauce and Blue-& Raspberries

Wie einige von Euch wissen, bin ich der absolute Knödel-Fan.  Schade, dass ich nicht in Bayern wohne, da könnte ich mich so richtig austoben. Aber ich taste mich so nach und nach heran, und heute wird es wieder einmal einen süßen Knödel geben, diesmal aus einem „Quarkteig“ . Den Quark bereite ich immer aus abgetropftem Sojajoghurt zu. Das Formen dieser Knödel erfordert etwas Fingerspitzengefühl, da der Teig sehr feucht ist.  Man kann diese Knödel auch füllen, z.B. mit Aprikosen, und das habe ich auch schon ausprobiert. Aber meine Familie hat einstimmig befunden, dass es uns besser schmeckt, den Knödel pur zu lassen und dann die Früchte dazu zu geben, das erleichtert das Knödeldrehen natürlich auch. Weiterlesen

Sommerzeit = Obstkuchenzeit : Blaubeer-Tarte mit Canihua und Holunderblütensirup

Canihua, Holunderblütensirup….es schmeckt aber auch ohne!

Fresh Summer Berries = Fruity Cake Time
Blueberry Tarte with Canihua and Elderflower-syrup

Sommerzeit ist Obstkuchen-Zeit für mich, oder etwas moderner ausgedrückt Obst-Tarte. Eine süße Tarte ist für mich ein flacher Obstkuchen, der einen dünnen, in der Regel knusprigen Boden hat. Alles kann dabei beliebig variieren und da ich gerne Kuchen essen, gibt es am Wochenende im Sommer bei uns regelmäßig diese leckeren Obstkuchen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: