Schlagwort-Archive: Pflaumen

Advents-Muffin mit Überraschungs-Füllung

Gewürzkuchenteig mit Marzipanpflaume gefüllt

Ein virtuelles Dankeschön für die lieben Geburtstagswünsche

Muffins auf Blech
Etwas schnelles, neues wollte ich dieses Jahr an meinem Geburtstag backen. Adventsgebäck und Früchtebrot sind zwar noch ausreichend da, aber das gibt es ja noch den ganzen Monat. Muffins hatte ich schon länger nicht, und sie sind schnell gemacht. Als kleine Füllung wünschte ich mir eine schöne Trockenpflaume, gefüllt mit etwas Marzipan. Und da es nun doch die Vorweihnachtszeit ist, sollte der Teig auch ein bisschen daran erinnern, also wurde er mit einer Honigkuchen-Gewürzmischung und mit Vanille-Joghurt verfeinert. Dies war die Idee, und ich wurde nicht enttäuscht. Ein kleiner leckerer Muffin mit einer Aha-Füllung. Probiert es selber aus.
Pflaumen mit Marzipan
Der Teig ist für etwas mehr als 12 Muffin-Förmchen, da die Pflaumen ja  Platz wegnehmen.
Zuerst 12 schöne getrocknete Pflaumen aussuchen und sie mit einem Stück Marzipan füllen.
Muffins mit Pflaume
Muffin-Teig
250 g Mehl
2 Teel. Backpulver
120 g Rohrzucker
60 g gemahlene Nüsse (ich hatte Haselnüsse, es geht auch Kokosnuss, Mandel..)
2 Teel. Honigkuchengewürz (Zutaten: Zimt, Orangenschale, Piment, Anis, Koriander, Sternanis, Muskat, Nelken) ihr könnt auch andere Gewürzmischungen nehmen.
– diese trockenen Zutaten vermischen –
130 g Margarine schmelzen
250 ml Vanille-Joghurt
2 Eßl. Birnenmus ( es geht auch Apfelmus)
– Die feuchten Zutaten verrühren, nun die trockenen mit einem Kochlöffel unterrühren. –
Einen Eßlöffel in die Muffinform füllen, die Pflaume draufsetzen und mit Teig auffüllen. Nach Belieben mit Nüssen, Cranberries o.ä. dekorieren.
ungebackene Muffins
Bei 200 ° im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
gebackenen Muffins
Dazu ein Klecks Vanilleschaum, der auch gleich für den Cappuccino gut ist und dem Genuss steht nichts mehr im Wege.
Kaffee und Kuchen
Happy Birthday!

Herbstliches Crumble mit Ma-Ma-Sauce

Marzipan-Mandel-Vanille-Sauce für das Pflaumen-Weintrauben-Crumble

& Zuwachs auf dem Hof: Paco zieht ein

Zeit war Mangelware an diesem Wochenende, stand doch Pacos Ankunft aus Rumänien am Samstag auf dem Plan, was für alle eine aufregende Sache wurde. Allerdings, wenn ich bedenke, was für einen Stress der Hund mit der Ausgliederung aus dem Tierheim und der 30-stündigen Fahrt aus Rumänien hinter sich hat, finde ich, er hält sich tapfer, ist ein freundlicher Kerl und wird sich bestimmt gut einleben. Meine zwei anderen Hunden sind natürlich erst einmal etwas skeptisch und Prinzessin Greta aus Russland mault leicht, aber ich denke, auch das wird sich geben. Die erste Begegnung verlief gut und jetzt muss man sich zusammen raufen. Weiterlesen

Pflaumendatschi mit Haselnuss-Rührteig und Sunnys 2.Tag

Pflaumenkuchen sollte es fürs Wochenende sein, ein Blech für 2 Tage. Ich habe noch weniger Zeit als sonst, da das Täubchen Sunny auch noch im Tagesablauf untergebracht werden muss. Es geht ihm so weit ganz gut, das Fressen klappt noch nicht so gut und ich hoffe, dass das besser wird, es wiegt 200g und das werde ich jetzt täglich kontrollieren.
Bei uns soll der Pflaumenkuchen dafür sorgen, dass wir nicht an Gewicht verlieren. Da es ganz schnell gehen sollte, habe ich mich für einen Rührteig entschieden und nur in Cup-Einheiten gearbeitet, es muss ja nicht ganz genau sein, Hauptsache das Verhältnis der trockenen und nassen Zutaten stimmt so einigermaßen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: